Bundesländer

Job mit Zukunft

Ausbildung zur Betreuungsperson in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Ausbildung zur Betreuungsperson in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung. Die Ausbildung befähigt Sie zur eigenverantwortlichen pädagogischen Leitung einer Gruppe bzw. einer gesamten Einrichtung in der Rechtsform einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung.

Einige Wochen vor Ausbildungsbeginn findet in Wiener Neustadt ein ausführlicher Infoabend statt.

Um Sie zu diesem Infoabend einladen zu können, geben Sie uns bitte Ihr Interesse mit Lebenslauf und einem Bewerbungsschreiben (Warum möchte ich die Ausbildung machen?) per E-Mail unter bewerbungen@noe-volkshilfe.at bekannt, damit wir Ihnen zeitgerecht die genauen Daten zusenden können.

Die Ausbildung gliedert sich wie folgt:

Selbststudium (48 Unterrichtseinheiten)

Inhalte 

  • Pädagogik, Didaktik, Bildungsarbeit
  • Entwicklungspsychologie
  • Kommunikation und Konfliktmanagement

Seminare (122 Unterrichtseinheiten)

Inhalte

  • Organisatorische, rechtliche und fachliche Belange der Tätigkeit als Betreuungsperson
  • Entwicklungspsychologie und Pädagogik
  • Eltern-,  Gruppen-, und Teamarbeit
  • Hygiene, Gesundheit, Ernährung, Erste Hilfe und Unfallverhütung

Praxisteil (40 Unterrichtseinheiten)

Die Praxishospitation kann in Tagesbetreuungseinrichtungen der Volkshilfe Niederösterreich oder anderer Träger stattfinden. PraxisleiterInnen sind die Leitungen der Einrichtungen. Diese supervidieren die Praxisstunden der TeilnehmerInnen und sind für die Vor- und Nachbereitungen verantwortlich.

Schriftliche Hausarbeit (10 Unterrichtseinheiten)

  • Schilderung und Reflexionen über die Betreuung eines Kindes
  • Beschreibung der Motive, als Betreuungsperson tätig zu werden
  • Zielsetzungen der Betreuung (z.B. Vertrauen und Sicherheit aufbauen, Bewegungsförderung, Kreativitätsförderung, Hilfe bei der Hausaufgabenbetreuung, soziales Lernen, Gesundheitsförderung, Wahrnehmungsförderung durch Spiele, Sprachförderung, Musik und Rhythmus, Natur erleben) sowie Darstellung der pädagogischen Maßnahmen (z.B. Spiele) in Hinblick auf die Ziele
  • Beschreibung von beobachteten Veränderungen im Verhalten des Kindes während des Zeitraumes sowie Beschreibung der vermuteten positiven Einflüsse der Betreuung auf das Kind („Erfolg Ihrer Arbeit“)
  • Beschreibung der Zusammenarbeit mit den Eltern des Kindes und die Auswirkungen auf die pädagogische Tätigkeit
  • Umfang: 3-5 A4-Seiten mit Computer geschrieben

Abschlussreflexion

Die Abschlussreflexion findet im Rahmen des letzten Moduls statt und wird von fachlich qualifizierten Personen (z.B. fachliche Leitung) durchgeführt.

Kurskosten

1.900 Euro pro Person

Schulungsorte

Wiener Neustadt und Raum St. Pölten (Änderungen vorbehalten)

Kurstermine

Der Kurs wird berufsbegleitend durchgeführt (d.h. Sie können während der Ausbildung bei Bedarf einer Berufstätigkeit nachgehen), er ist in 6 Blöcken jeweils Freitag und Samstag, dazwischen Praktikum sowie Selbststudienzeit, organisiert.

Infos zum nächsten Kurstermin folgen!

Anmeldung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte an 
bewerbungen@noe-volkshilfe.at

Zurück