Bundesländer

Herbstfest zugunsten der integrativen Kinderferien

Im Kremser Kloster UND ging Mitte September das Volkshilfe-Herbstfest anlässlich "25 Jahre Integrative Kinderferien" über die Bühne. Hermann Nitsch spendete 13 seiner Bilder, deren Verkaufserlös direkt in die Kinderferien fließt. Auch Spenden-Bausteine erwarben die Gäste. Volkshilfe-Präsident Prof. Ewald Sacher und das Team der Volkshilfe Niederösterreich nahmen einen Spendenscheck von 13.070 Euro entgegen. Danke an alle SpenderInnen und SponsorInnen!

Insgesamt nahmen in den vergangenen 25 Jahren über 1.500 Kinder mit und ohne besonderen Bedürfnissen an den integrativen Kinderferien am Meer teil. Viele von ihnen sahen das Meer zum ersten, einige auch zum letzten Mal. Die Spende soll helfen, Kindern auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, Integration zu leben und schöne gemeinsame Zeit zu erleben.

Im Rahmen der Feierlichkeit ließen die zahlreichen Gäste aus Politik, Wirtschaft, befreundeten Organisationen und der Volkshilfe-Familie den Präsidenten Prof. Ewald Sacher anlässlich seines 70. Geburtstages hochleben.

Wir begrüßten namens der NÖ Landesregierung Landeshauptfrau-Stellvertreter und Präsident des Arbeiter-Samariterbundes Franz Schnabl und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, seitens des Landtages von NÖ war 3. Landtagspräsidentin und Vizepräsidentin der Volkshilfe NÖ Mag. Karin Renner sowie die Landtagsabgeordneten Mag. Karin Scheele, Elvira Schmidt und Josef Wiesinger. In Vertretung für den Bürgermeister der Statutarstadt Krems Dr. Reinhard Resch, der gerade in der USA verweilt, war die Vizebürgermeisterin Eva Hollerer mit dabei. Unter den Gästen waren auch der Präsident des Pensionistenverbandes Österreich Dr. Peter Kostelka, der Landespräsident des Pensionistenverbandes NÖ Dr. Hannes Bauer, der Vizepräsident des Arbeiter-Samariterbundes NÖ Hannes Sauer, der Geschäftsführer des Hilfswerks NÖ Mag. Christoph Gleirscher, der Geschäftsführer des NÖ Landesvereins für Erwachsenenvertretung Mag. Anton Steurer sowie Prof. Gotthard Fellerer vom NÖ Kulturforum. Für die Behörden des Landes waren Landespolizeidirektor-Stellvertreter Brigadier Mag. Franz Popp und für das Bundesheer Oberst Mag. Franz Langthaler und Militärkapellmeister Oberleutnant Mag. Adolf Obendrauf mit dabei. Die Arbeiterkammer NÖ vertrat ihr Präsident Markus Wieser, die NÖ Gebietskrankenkasse Direktor Günther Steindl. Für unseren Partner Wiener Städtische Versicherung waren Direktor Paul Ambrozy, Nikolas Ambrozy und Richard Hugauf mit dabei. Auch von der Volkshilfe-Familie fanden sich viele Gäste ein, darunter Volkshilfe-Wien-Geschäftsführer Walter Kiss sowie die Präsidiumsmitglieder der Volkshilfe NÖ Holger Linhart, Heidemaria Onodi, Rudolf Parnigoni und Hannes Eblinger. Der Vorsitzende der Rechnungsprüfung Horst Pammer, Mitglied des Aufsichtsrates DI Herbert Pöschl, Geschäftsführer Mag.(FH) Gregor Tomschizek, Prokurist Rainer Zeithammel und die Leiterin der Integrativen Kinderferien Mag. Petra Fehnenberger nahmen teil.

Durch das Programm führte Mag. Petra Ottitsch (ORF NÖ). Für die musikalische Umrahmung sorgten das Jazzquartett Big Apple sowie die Werkskapelle Voest Alpine Krems.

25 Jahre Integrative Kinderferien am Meer 

integrativ. aktiv. kreativ. Sonne, Spiel, Spaß und Meer ermöglicht die Volkshilfe Niederösterreich Kindern mit und ohne besondere Bedürfnisse. Sie fahren seit 1994 gemeinsam an die Adria auf Urlaub.

Ziel ist es, Kindern mit unterschiedlichsten Entwicklungsbedingungen, Bedürfnislagen und Behinderungen Ferien am Meer zu ermöglichen, wo auf spielerische Weise in entspannter, lustiger Atmosphäre miteinander gelebt und voneinander gelernt werden kann. 

Um die Kosten für die Eltern und Kinder möglichst gering zu halten und Familien, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind, auch eine Teilnahme zu ermöglichen, freuen wir uns auf Spenden.

Kunstwerke von Hermann Nitsch

Wir danken Prof. Hermann Nitsch für die großzügige Spende einiger seiner Kunstwerke, welche zugunsten der integrativen Kinderferien erworben werden konnten. Mit dem Kauf eines von Prof. Hermann Nitsch gespendeten Kunstwerks oder eines Bausteins wird Kindern eine unbeschwerte Zeit bei den integrativen Kinderferien ermöglicht.

ANSPRECHPERSON FÜR JOURNALISTINNEN

Beatrix Dunkl

T: 02622 / 82200-6920

beatrix.dunkl@noe-volkshilfe.at

Wir danken unserem Firmenpartner Hutchison Drei Austria für die Ermöglichung dieses Herbstfestes.

„Als Vater zweier Kinder weiß ich selbst, wie wichtig es für Kinder ist, Unbeschwertheit zu erleben. Es gibt viele Familien, in denen das aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich ist. Die integrativen Kinderferien, die die Volkshilfe NÖ bereits seit 25 Jahren veranstaltet sind eine großartige Einrichtung, die wir als Drei sehr gerne unterstützen."

Jan Trionow, CEO Drei 

Wir danken den vielen SpenderInnen sowie unseren langjährigen Sponsoren der integrativen Kinderferien

Wir danken Franz Baldauf für kostenlos zur Verfügung gestellten Fotos der Kunstwerke