Jobs mit Zukunft

Arbeiten bei der Volkshilfe

Arbeiten bei der Volkshilfe Niederösterreich

  • Bei der Volkhilfe Niederösterreich finden Sie verschiedene Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Wir pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander.
  • Wir haben eine positive Fehlerkultur und sehen Fehler als Möglichkeit zu lernen.
  • Bei uns erhalten Sie eine umfassende, standardisierte Einschulung.
  • Unser Qualitätsmanagement nach ISO 9011 mit seinen detaillierten Vorgaben und Checklisten bietet Sicherheit für unsere MitarbeiterInnen auch in schwierigen Situationen.


Zusatzangebote der Volkshilfe Niederösterreich:
Jobs mit Mehrwert

  • Kostenlose Teilnahme an internen Fortbildungsveranstaltungen: halbjährliches Bildungsprogramm mit Veranstaltungen in ganz Niederösterreich, 3 Stunden bis mehrere Tage (z.B. Kinaesthetics) mit namhaften Vortragenden
  • finanzielle Unterstützung für externe Fortbildungsveranstaltungen
  • Volkshilfe-Führungsakademie für unsere Führungskräfte
  • Supervision (Einzel- und Teamsupervision)
  • Unterstützung bei der Weiterbildung zum/r PflegeassistentIn, PflegefachassistentIn und diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen (DGKP)
  • Betriebliche Sozialarbeit: Anonyme und kostenlose Beratung bei beruflichen oder privaten Fragen
  • Beratung durch eine Arbeitspsychologin
  • Betriebliche Gesundheitsförderung: Kostenlose Teilnahme an verschiedenen Laufveranstaltungen (z.B. Frauenlauf), finanzielle Unterstützung bei Aktivitäten im Team und bei sportlichen Aktivitäten (teilweise in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat)
  • Jährlicher MitarbeiterInnentag mit Fachvorträgen, Unterhaltungsprogramm, Verlosung attraktiver Preise u.a.
  • Finanzielle Unterstützung des Betriebsrats bei Heirat, Geburt eines Kindes, Schulstart eines Kindes, Kuraufenthalten u.a.

Muss ich mich online bewerben oder kann ich auch ein E-Mail schicken?

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen. Diese können wir schneller bearbeiten. Sie erhalten außerdem sofort eine Rückmeldung, ob die Bewerbung eingelangt ist. Bei Bewerbungen per E-Mail oder Post kann es etwas länger dauern.

Antwort schließen Antwort lesen

Welche Unterlagen soll ich mit der Bewerbung mitschicken?

Wir benötigen von Ihnen ein Bewerbungsschreiben, einen aktuellen Lebenslauf, möglichst mit Foto und einen Ausbildungsnachweis. Am liebsten bekommen wir die Unterlagen als PDF.

Antwort schließen Antwort lesen

Was ist ein BewerberInnentag?

Nach einer ersten Auswahl laden wir BewerberInnen zu einem BewerberInnentag ein. Dieser findet in Wiener Neustadt oder Krems statt. Dabei lernen wir uns gegenseitig kennen und klären offene Fragen. Wichtig dabei ist, dass Sie von Anfang bis zum Ende anwesend sind.

Antwort schließen Antwort lesen

Besteht die Möglichkeit zu schnuppern?

Nach Besuch des BewerberInnentags lernen Sie die betreffende Sozialstation, das Kinderhaus o.ä. kennen. In der Pflege und Betreuung haben Sie die Möglichkeit, bei einer Tour mitzufahren, in der Kinderbetreuung können Sie ein paar Stunden den Alltag in einem Kinderhaus beobachten.

Antwort schließen Antwort lesen

Wie läuft der Bewerbungsprozess für Führungskräfte ab?

BewerberInnen, die sich um eine Leitungsposition bewerben, durchlaufen den gleichen Prozess wie alle BewerberInnen. Zusätzlich haben Sie ein Hearing mit PflegedienstleiterIn, BereichsleiterIn oder RegionalleiterIn.

Antwort schließen Antwort lesen

Wann erfahre ich, ob mir eine Stelle angeboten wird?

Wir bemühen uns, die Entscheidung möglichst schnell zu treffen. Manchmal kann es jedoch auch etwas länger dauern, vor allem, wenn mehrere Personen oder Abteilungen involviert sind oder wir besonders viele Bewerbungen erhalten haben.

Antwort schließen Antwort lesen

Kann ich mich für eine andere Stelle bewerben, wenn ich eine Absage erhalte?

Manchmal haben wir mehrere BewerberInnen, die auf eine Stelle passen würden. Dann prüfen wir, ob wir in der Nähe eine weitere offene Stelle haben, die für Sie interessant sein könnte, und bieten Ihnen an, diese Einrichtung kennenzulernen.

Antwort schließen Antwort lesen

Was erwartet mich zu Dienstbeginn?

Noch vor Dienstbeginn findet ein „Aufnahmetag“ in der Landesgeschäftsstelle in Wiener Neustadt statt. Dort werden alle erforderlichen Dokumente und Nachweise überprüft sowie einige Formulare ausgefüllt. Sie erhalten wichtige Informationen für den Dienstbeginn und eine umfangreiche Informationsmappe. Wenn Sie in der Pflege arbeiten werden, erhalten Sie außerdem Ihre Dienstkleidung und Ihr Diensthandy, damit Sie gut informiert und ausgestattet Ihren Dienst antreten können.

Antwort schließen Antwort lesen

Wie läuft die Einschulung ab?

Die Einschulung erfolgt anhand eines standardisierten Einschulungsplans. Sie enthält u.a. mehrere Tourenbegleitungen, Einschulungen zu Handy, Fahrtenbuch und Abrechnung, Reflexionsgespräche und ein Abschlussgespräch.

Nach ein bis drei Monaten findet ein Treffen der neuen MitarbeiterInnen statt, bei dem bisherige Erfahrungen ausgetauscht werden und wirtschaftliche Themen geschult werden.

Antwort schließen Antwort lesen

BEREICHSLEITERIN PERSONAL

Mag. Barbara Gscheitmayr

T: 02622 / 82200-9500

barbara.gscheitmayr[at]noe-volkshilfe.at

ANSPRECHPERSON BEWERBUNGEN

Judith Hauer

T: 02622 / 82200-9510

bewerbungen[at]noe-volkshilfe.at

ANSPRECHPERSON BEWERBUNGEN

Nicole Schweighofer

T: 02622 / 82200-9511

nicole.schweighofer[at]noe-volkshilfe.at

Zurück