Bundesländer

Aktiv werden

Sozialombudsleute

Sozialombudsleute informieren ältere Menschen in ihrer Gemeinde in sozialen Fragen.

Derzeit sind rund 300 ehrenamtliche Sozialombudsleute als Ansprechpersonen für soziale Fragen in niederösterreichischen Gemeinden tätig. Sie helfen vor allem älteren Menschen zu Informationen über Beihilfen und Förderungen zu kommen. Gerade jene, die solche Informationen am dringendsten benötigen, kommen oft am schwersten dazu.

Unterstützen Sie das Team der Sozialombudsleute in Ihrem Bezirk!

Der zeitliche Aufwand für diese Tätigkeit beträgt rund 2 Stunden pro Woche. Die Ausübung der Tätigkeit erfolgt freiwillig und unentgeltlich.

Sozialombudsfrauen und Sozialombudsmänner tragen dazu bei, das immer größer werdende Informationsdefizit der älteren Generation in allen Gemeinden Niederösterreichs zu beseitigen.

Unterstützung durch die Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH erhalten Sozialombudsleute unter anderem in folgender Form:

  • Grundschulung (Dauer ca. 3,5 Stunden)
  • Infomappe zu Förderungen und Unterstützungsleistungen für SeniorInnen
  • Newsletter
  • Vernetzungstreffen
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung

Die Schulungen für Sozialombudsleute finden jedes Jahr im Frühling statt. Die Termine werden rechtzeitig auf dieser Seite bekannt gegeben.

Kontakt

Bei allgemeinen Fragen zu unseren Sozialombudsleuten oder bei Interesse an einer freiwilligen Mitarbeit kontaktieren Sie bitte das Freiwilligen-Management.

Mag. Bettina Lanzenberger
Tel. 0676 / 8700 26700
freiwillig@noe-volkshilfe.at

Zurück