Presseaussendung

Nachmittag der offenen Kleinkindhäuser

Unter dem Motto "gesund - bewegt - kreativ" öffnen die Kleinkindhäuser der Volkshilfe Niederösterreich / SERVICE MENSCH GmbH am Donnerstag, 28. April zum neunten Mal ihre Türen für Interessierte. Der Tag gibt Einblicke in das tägliche Leben der Kleinkinder, die in den Kleinkind-Einrichtungen der Volkshilfe betreut werden.

„Die BesucherInnen erwartet neben Informationen zu den Schwerpunkten Gesundheit, Bewegung, Entspannung und allen Formen von kreativem Ausdruck eine interessante Hausführung“, informiert der Präsident der Volkshilfe NÖ Prof. Ewald Sacher über das Programm des Tages der offenen Kinderhäuser. Die Kleinkind-Einrichtungen sind in ganz Niederösterreich von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Ernährung, Bewegung, Entspannung und alle Formen von kreativem Ausdruck sind seit vielen Jahren Schwerpunkte in den Kinderbetreuungs-Einrichtungen der Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH. „Gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen erarbeiteten wir dieses Konzept, welches auch bei den Eltern sehr gut ankommt“, erklärt der Geschäftsführer der Volkshilfe NÖ Mag.(FH) Gregor Tomschizek, „seit fünf Jahren werden unsere Einrichtungen mit dem internen Gütesiegel 'Gesundes Kinderhaus' ausgezeichnet und alle unsere Kinderbetreuungs-Einrichtungen werden laufend extern von der Quality Austria überprüft und sind ISO-zertifiziert.“

Die Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH betreibt seit den 1980er-Jahren in guter Zusammenarbeit mit den Gemeinden 84 Klein- und Schulkind-Betreuungseinrichtungen (Kinderhäuser) im Land. Kinderhäuser sind die moderne Form der Kinderbetreuung. Kleinkinder, Kindergartenkinder und Schulkinder werden von qualifizierten PädagogInnen gefördert, motiviert und flexibel betreut.

„Die Förderung der sozialen Kompetenz und Interessen der Kinder sind uns besonders wichtig, vor allem in diesen herausfordernden Zeiten“, so Prokuristin MMag. Maria Panzenböck-Stockner, „gerade in Regionen in denen es kaum Betreuungsplätze für die Kleinsten gibt, sind unsere Kinderbetreuungs-Einrichtungen eine Voraussetzung, um wieder ins Berufsleben einsteigen zu können.“ Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedürfnissen berufstätiger Eltern.

Zurück