Presseaussendung

Gratis-Möbel-Gutscheine für armutsbetroffene und -gefährdete Kinder und Jugendliche

Die Volkshilfe Niederösterreich verteilt an 400 Kinder und Jugendliche aus armutsgefährdeten Familien bzw. Haushalten in Niederösterreich Ikea- und XXXLutz-Gutscheine im Wert von 100.000 Euro. Um diese Soforthilfe für Wohnraumveränderung können Familien ab sofort ansuchen.

„Aus Erfahrung wissen wir, dass es in armutsgefährdeten bzw. –betroffenen Haushalten kaum kindgerechte Möbel wie einen Schreibtisch oder ein eigenes Bett gibt“, informiert der Präsident der Volkshilfe Niederösterreich Ewald Sacher, „deshalb wollen wir hier für schnelle Hilfe sorgen.“

„Seit der Pandemie gibt es besonders viele Kinder und Jugendliche, die von Armut betroffen sind – auch in Niederösterreich“, so der Geschäftsführer der Volkshilfe Niederösterreich / SERVICE MENSCH GmbH Mag.(FH) Gregor Tomschizek, „wir wollen Kinderarmut abschaffen.“

„Alle Familien, die in Niederösterreich wohnen und deren Einkommen unter der Armutsgefährdungsschwelle liegt, können um die Möbelgutscheine für ihre maximal 18-jährigen Kinder ansuchen“, informiert Sozialarbeiterin Ana Bozic, „ die Unterstützung pro Kind beträgt 250 Euro. Die Maximalhöhe pro Familie ist 1.000 Euro. Die Einreichung ist ab sofort bei mir möglich.“

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gefördert. Das Projekt „Existenzsicherung für armutsbetroffene und armutsgefährdete Kinder und Jugendliche in der Pandemie soll dazu beitragen, Kinder und Jugendliche, die in der Corona-Krise in Armut und Ausgrenzung leben, finanziell zu unterstützen und damit neue Handlungsräume und -optionen öffnen, um die Folgen eines Aufwachsens in Armut abzumildern.

Weitere Infos, Einreichung Antrag usw.

Sozialarbeiterin Ana Bozic
E-Mail: ana.bozic@noe-volkshilfe.at
Tel. 0676 / 8700 27250 (Mo-Do, 9-15 Uhr)

Zurück