Bundesländer

Hauptversammlung Regionalverein Laa an der Thaya


Bei der Hauptversammlung der Volkshilfe Regionalverein in Laa an der Thaya wählten die Delegierten einstimmig den Vorstand für die kommende Funktionsperiode von 5 Jahren. Vorsitzender des Regionalvereins Volkshilfe Laa an der Thaya Harald Schittenhell und sein Team werden (wieder) ehrenamtlich und mit vollem Engagement für jene Menschen da sein, die Hilfe benötigen.

1947 wurde die Volkshilfe NÖ als gemeinnütziger Verein gegründet. Die Anfänge reichen jedoch bis in die 1920er zurück. Damals wie heute ist das Ziel, Menschen in Not zu helfen. Dabei steht die Freiwilligkeit im Vordergrund. „Viele ehrenamtliche HelferInnen, Mitglieder und SpenderInnen ermöglichen es uns für Menschen da zu sein, die uns brauchen, egal in welcher schwierigen Lebenssituation sie sich gerade befinden“, erklärt der Vorsitzende Harald Schittenhell stolz, „ich freue mich deshalb sehr auf meine weitere Tätigkeit zusammen mit den engagierten MitarbeiterInnen – sowohl in der Sozialstation als auch im Ehrenamt!“

Die Volkshilfe NÖ mit ihrer gemeinnützigen Betriebsgesellschaft SERVICE MENSCH GmbH ist vor allem in der SeniorInnen- und Kinderbetreuung tätig. Rund 1.600 hauptamtliche MitarbeiterInnen arbeiten mit Herz in der Hauskrankenpflege, Heimhilfe, als mobile Physio- oder ErgotherapeutIn, in Kurzzeitpflege- bzw. Tageszentren, aber auch in der Kinderbetreuung in 70 Kleinkindgruppen bzw. Schülerhorten oder schulischen Nachmittagsbetreuungen, als Tagesmutter, im Lernservice oder in Projekten in Kooperation mit dem AMS, wie z.B. dem Lehrlingscoaching, Job4You, Sauberservice oder den Sozialmärkten.

Der Regionalverein Laa an der Thaya ist im Vereinsleben eingebunden – so wirkt dieser Verein jährlich beim Ferienspiel der Stadtgemeinde Laa an der Thaya mit, weiters wird im Rahmen des Nikoloumzuges, der auch heuer wieder am 1.12.2019 am Laaer Stadtplatz stattfindet, ein Glühweinstand betreut und so für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.


Foto ( v.l.n.r.): Johannes Weidinger, Vorsitzender Harald Schittenhell, Karl Schleifer, Theresia Strnad, Regionalmanagerin Martina Zobl, Erwin Fleischer, Gabriele Mechtler, Leiterin der Sozialstation Sabine Leputsch 

8. November 2019