Spendenaktion Ukraine gestartet

 

Der Krieg in der Ukraine macht uns alle betroffen. Die Volkshilfe gründete vor mehr als 30 Jahren im Westen der Ukraine eine Schwesternorganisation in Czernowitz, Narodna Dopomoha (ukrainisch für Volkshilfe). Die ersten Aufgaben lagen im Bereich der Obdachlosenhilfe, seit rund acht Jahren werden auch Binnenflüchtlinge aus dem Osten des Landes unterstützt.

Der Leiter von Narodna Dopomoha Ivan Kovalychyh ist seit Beginn an dabei und bereitet sich darauf vor, unmittelbar zu helfen. Er berichtet, dass die ersten Flüchtlinge bereits in Czernowitz eingetroffen sind.

Benötigt wird Geld für Lebensmittel, Wasser, Hygieneartikel und Notunterkünfte.

Es wurde eine Mail-Adresse eingerichtet (ukrainehilfe@noe-volkshilfe.at), wo Bürger ihre Hilfeleistungsangebote einbringen können. Diese werden anschließend kontaktiert und die Angebote geprüft.

Die Volkshilfe sammelt Spenden, um ihre Schwesternorganisation in der Ukraine bei der Versorgung der erwarteten großen Fluchtbewegung zu unterstützen:

IBAN AT77 6000 0000 0174 0400
Verwendungszweck „Nothilfe Ukraine“

Alle aktuellen Informationen finden Sie laufend hier:
www.ukraine-hilfe.at

22. Mai 2022