Alles rund ums Pflegegeld

 

Wer pflegebedürftig ist, hat einen Rechtsanspruch auf Pflegegeld. Rund um dieses Thema gab DGKP Andrea Pomberger umfassend Auskunft im Rahmen eines Vortrages, bei der die Anwesenden auch ihre persönlichen Fragen beantwortet bekamen. Als Ehrengäste konnte STRin Annemarie Mitterlehner den Ehrenvorsitzenden des Pensionistenverbandes Erich Heider und Volfshilfe Bezirksvorsitzenden Martin Trattner begrüßen.

„Pflege ist ein wichtiges Thema, denn ganz schnell kann ein Pflegebedarf entstehen – entweder für sich selbst, oder in der Familie. Frühzeitig sollte deshalb überlegt werden, wie die Betreuung eines Pflegebedürftigen zu organisieren ist. Das Pflegegeld hilft dabei, pflegebedingte Mehraufwendungen leisten zu können“ so Annemarie Mitterlehner.

„Wie die Volkshilfe schon beim Ansuchen bis hin zum Einspruch gegen einen Bescheid helfen kann, konnte Andrea Pomberger als Expertin sehr umfassend erklären. Denn viele bekommen nicht das Pflegegeld, das ihnen eigentlich zusteht. Das gilt für einen kurzzeitigen Pflegebedarf genauso wie für einen dauerhaften Hilfebedarf“, ist Volkshilfe-Bezirksvorsitzender Martin Trattner überzeugt.

 


Am Foto (v.l.n.r.):  Annemarie Mitterlehner, Erich und Elfriede Heider, Martin Trattner und DGKP Andrea Pomberger

18. Mai 2022