Volkshilfe Präsident Sacher begrüßt Gehaltserhöhung für HeimhelferInnen


„Wir begrüßen als Volkshilfe, dass die Regierung bei der Pflegereform nachgebessert hat und die angekündigten Gehaltserhöhungen nun auch für HeimhelferInnen ausbezahlt werden. Wichtige Berufsgruppen hier beliebig auszuklammern war einfach nicht haltbar.“, so Ewald Sacher, Präsident der Volkshilfe Österreich.
 

Der von der Volkshilfe und anderen Institutionen mehrfach geforderten Gleichbehandlung in punkto geplanter Gehaltserhöhungen - auch in der Kategorie der sogenannten Sozialbetreuungsberufe im Pflegebereich - wurde damit nachgekommen.

„In der Ausbildungsreform ist noch Luft nach oben, aber mit der Anpassung beim Gehaltsbonus ist eine wichtige Lücke in der Pflegereform geschlossen worden.“, so Sacher abschließend.
 

Text: Ruth Schink

4. Juli 2022

Service-Hotline

Tel. 0676 / 8676