Neue Ombudsstelle für soziale Anliegen in Klosterneuburg

 

Sozialstadtrat Karl Schmid bietet ab Herbst eine Ombudsstelle für soziale Anliegen an. Ziel ist ein niederschwelliges Angebot, um über die Unterstützungsleistungen und Hilfen der Stadt zu informieren.

In einem persönlichen Gespräch lassen sich viele Fragen vorab klären, um dann die richtigen Schritte zu setzen. Die Ombudsstelle ist mit den sozialen Organisationen in Klosterneuburg vernetzt. Die Herbsttermine finden am 23. September 2021 und 18. November 2021, jeweils von 16 bis 18 Uhr im Lokal der Volkshilfe am Bahnhof Kierling statt.

Telefonische Voranmeldung bitte unter 0664 / 412 42 42


Foto (v.l.n.r.): Sozialstadtrat Karl Schmid und Ing. Alexander Weber Referatsleiter Umweltschutz & Soziales

31. Juli 2021