"Gemeinsam statt einsam" ist das Motto des Regionalvereins der Volkshilfe Amstetten


Nach der coronabedingten Pause, in der wir mit unseren Mitgliedern zumindest per Brief in Kontakt geblieben sind und Hilfe angeboten haben, starten wir ab 3. September mit einem gemütlichen Nachmittag im Kinderfreundeheim Amstetten die Veranstaltungen wieder und freuen uns sehr auf das gesellige Miteinander mit unseren Besuchern und Besucherinnen. Wir heißen dabei alle herzlich zu Kaffee und Kuchen willkommen – eine Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung. Einfach vorbeikommen und sich wohlfühlen bei der Volkshilfe Amstetten!

Für Menschen die sich beim Gehen schwerer tun oder sonst keine Möglichkeit haben unsere Veranstaltungen zu besuchen werden wir auch in Zukunft ein Abholtaxi zu Verfügung stellen. Bitte jeweils an Montagen vor den Veranstaltungen unter der Telefonnummer  0676 / 8700 28104 bei Regina Öllinger anmelden.

Neben den geselligen Nachmittagen beteiligen wir uns seit Beginn bei den Ferienspielen der Stadtgemeinde Amstetten, wo die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen mit den Kindern basteln, den Reitverein Geiger besuchen oder Ausflüge machen. „Uns allen ist es wichtig, mit Menschen in Kontakt zu sein und ihnen schöne unbeschwerte Stunden zu ermöglichen“, zeigt sich die Vorsitzende Ulrike Königsberger-Ludwig über das Engagement der FunktionärInnen erfreut.

Auch Familien die in Not geraten sind finden bei uns finanzielle Unterstützung. Zu Schulbeginn helfen wir mit einer „Schulstartaktion“ auch den Frauenhausbewohnerinnen und Amstettner Familien mit Gutscheinen für Schulartikel. Damit wir die Unterstützungen gewährleisten können führen wir eine jährliche Spendenaktion in Amstetten durch. Wir möchten uns daher an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Unterstützern herzlich bedanken, denn ohne ihre Spende wäre die Unterstützung nicht möglich“, sind sich die Vorsitzende und ihre Stellvertreterin Regina Öllinger einig. Und die Not der Menschen, vor allem auch von Kindern nimmt zu. Aus diesem Grund unterstützen wir auch über die Aktion „Kinderarmut“ immer wieder Familien finanziell bei Kinderzimmereinrichtungen oder für Mitgliedsbeiträge bei Vereinen.

Neben all diesen Aktivitäten betreibt Andreas Hacker, Mitglied des Vorstandes der Volkshilfe Amstetten, das Reparaturcafé, das sich großer Beliebtheit erfreut.

Wir vergessen auch die BewohnerInnen der Pflegeeinrichtungen nicht, die wir jedes Jahr zum Muttertag und zu Weihnachten besuchen.

„Es ist schön in der Volkshilfe mitzuarbeiten, da die „Arbeit“ vielseitig ist und wir alle durch die Begegnungen auch selbst davon profitieren können“, fassen Ulrike Königsberger-Ludwig und Regina Öllinger die ehrenamtliche Tätigkeit zusammen.


Text: Ulrike Königsberger-Ludwig

1. August 2021