Poysdorfers 210. Tratscherl-Runde

 

Zum 210. mal trafen sich die "Tratscherl-FreundInnen" im Poysdorfer Volksheim. Unter strengen Corona-Sicherheits-Vorschriften konnte Vorsitzender Egon Englisch unter viel Beifall auch NRaD Heinz Kuba aus Mistelbach und Gemeinderat Roland Hähsler aus Föllim begrüßen. Für den verstorbenen Pauli Koller gab es eine Trauerminute.

Das 30 Jahre-Jubiläum des Volksheimes war der Grund des hohen Besuches von Heinz Kuba. Englisch und Kuba erzählten aus den Anfängen ab 26.3.1991, als 14-tägige Sprechstunden im Büro für die PoysdorferInnen abgehalten wurden. 1994 wurde der Vorraum dazu gemietet, 1996 und 1998 wurde mit den Saal (ehemalige Fahrschule) und der Küche vergrößert. Nach Heinz Kuba führte NRaD DI Werner Kummerer aus Mistelbach die Sprechstunden für alle Hilfesuchenden durch.

Heinz Kuba erinnerte sich an die Anfänge 1991, als die Sprechstunden oft rege in Anspruch genommen wurden und viele Sorgen und Probleme von Heinz Kuba und später Werner Kummerer in Angriff genommen und vielfach geholfen werden konnte.

Am 28.3.2002 fand im neu gegründeten Volksheim (SPÖ-Volkshilfe-ARBÖ-SPÖ-Bauern-ABSV) das 1. Tratscherl statt. Am 29.10.2003 wurde die Volkshilfe Poysdorf unter Vorsitzenden Egon Englisch gegründet.

Besonders gefeiert wurde der 75. Geburtstag von Lothar Straub und der 70. Geburtstag von Brigitta Straub. Das Tratscherl-Team mit Brigitta & Lothar Straub und Ingeborg Petelinz sorgten - wie immer - bestens für das Wohl der TeilnehmerInnen und auch das obligate "Würfel-Poker-Spiel" um schöne Preise konnte "coronamäßig" durchgeführt werden. Sieger und Pokal-Gewinner wurden Fritz Lehner (120 Punkte) vor Thomas Fröstl (90), Heidi Plöckl (87), Ernestine Ernst (86), Resi Schimpf (82), Inge Petelinz (89) und Hermine Wagner (80).


Foto (v.l.n.r.): Heinz Kuba, Inge Petelinz, Thomas Fröstl, Fritz Lehner, Ernestine Ernst, Roland Hähsler, Hermine Wagner, Heidi Plöckl, Resi Schimpf u. Egon Englisch

Text: Egon Englisch

8. September 2021