Was kostet mobile Pflege und Betreuung 2018 in NÖ?

Der Online-Preisrechner der Volkshilfe ist bei der Berechnung der Kosten und Förderungen für die mobile Pflege und Betreuung in Niederösterreich behilflich. Mit den Werten von 2018 aktualisiert, steht er ab sofort kostenlos auf www.preisrechner.at zur Verfügung.

Die Kosten der mobilen Pflege und Betreuung sind in Niederösterreich auf das Einkommen und die Pflegegeldstufe abgestimmt. Meist fördert das Land NÖ einen Teil davon. "Wie hoch die Landesförderung ist und welcher Rechnungsbetrag selbst zu tragen ist, kann mit unserem Rechner einfach und rasch berechnet werden", informiert der Präsident der Volkshilfe NÖ Prof. Ewald Sacher.

 

"Der Online-Preisrechner bewährte sich in den vergangenen Jahren sehr", erklärt der Geschäftsführer der Volkshilfe NÖ und Initiator des Preisrechners KommR Mag.(FH) Gregor Tomschizek, "allein im Jahr 2017 nutzten über 20.000 BesucherInnen den Rechner."

Selbstverständlich stehen die MitarbeiterInnen der Volkshilfe NÖ / SERVICE MENSCH GmbH auch weiterhin für eine genaue Berechnung der Kosten und Förderungen in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung. Falls noch kein Pflegegeld bezogen wird, helfen diese auch bei der Antragstellung, informieren über eine mögliche Erhöhung der Pflegegeldstufe und beantworten Fragen rund um Pflege und Betreuung. Sie sind telefonisch unter folgender Hotline erreichbar: 0676 / 8676

newsletteranmeldung
volkshilfe.in ihrem bezirk
Bitte auswählen

Volkshilfe Niederösterreich | SERVICE MENSCH GmbH | Grazer Straße 49-51, 2700 Wiener Neustadt, Austria
MAIL center [at] noe-volkshilfe [dot] at | TEL 02622 / 82200-0 | FAX 02622 / 82200-12 | Drucken